Land erteilt Reaktivierung der Südbahn klare Absage

Schwerin (nordPR) –  Auf der so genannten Südbahn zwischen Parchim und Malchow wird es aus Kostsengründen einen regulären Zugverkehr auch künftig nicht mehr geben.
Landes-Verkehrsminister Christian Pegel (SPD) sagte heute im Landtag, dass es überall im Land viele nachvollziehbare Wünsche gebe. Allerdings am Ende des Tages müssen diese Wünsche  auch bezahlt werden.
Bereits 2013 hatte das Land Mecklenburg-Vorpommern  den wenig genutzten, regelmäßigen Zugverkehr auf der Südbahn  aus Kostengründen abbestellt: Seitdem fuhren auf der Strecke nur an Wochenenden während der Sommermonate einige Züge nach touristischem Sonderfahrplan und etwas Güterverkehr.
Nun plant der Infrastrukturbetreiber Regio Infra GmbH & Co. KG aus Brandenburg (RIG) die Südbahn-Trasse komplett still zu legen. Am Ende dieses Stilllegungsverfahrens droht danach dann letztlich auch der komplette Abriss der Strecke.

Am Morgen hatten etwa 25 Teilnehmer der „Bürgerinitiative Südbahn“ vor dem Schweriner Schloss für den Erhalt der Strecke demonstriert.  Sie verwiesen u.a. darauf, daß MV bereits jetzt Schlusslicht im Vergleich bei Erreichbarkeit mit Bus und Bahn sei.
Der Weg zum nächsten Bahnhof ist in Mecklenburg-Vorpommern  im Durchschnitt weiter und umständlicher als anderswo in Deutschland.
Die Oppositionsparteien AfD und Linke befürchten nun das endgültige Aus. Sie verlangen ein Bekenntnis der Landesregierung zum Erhalt der Strecke. Die AFD spricht von einer Abwärtsspirale im Bahnverkehr in Mecklenburg-Vorpommern.

Die Links-Abgeordnete Mignon Schwenke appellierte an die Landesregierung, sie dürfe den ländlichen Raum nicht abschreiben. Angesicht der Rücklagen in Höhe von etwa 250 Millionen Euro seien die Kosten von knapp einer Million Euro jährlich zum Erhalt der Trasse vorhanden.
Verkehrsminister Pegel verwies hingegen darauf, dass der ländliche Raum keineswegs abgehängt. Die Mobilität in der Region der einstigen Südbahn sei mit deutlich preiswerteren Bussen sichergestellt. Die Rücklagen wären erforderlich, um das Nahverkehrsangebot in der Region für die kommenden 15 Jahre gewährleisten zu können. Den Investitionsbedarf bezifferte Pegel mit rund neun Millionen Euro.
——————————————————————————————————-
Musik, Bücher und Filme aus Mecklenburg-Vorpommern finden Sie bei TENNEMANN unter www.tennemann.com

De Ehrengäst:
Fritz Reuter und Klaus Groth – eine plattdeutsche Geisterbeschwörung
TENNEMANN Verlag
ISBN 978-3-941452-68-8

De Mallbüdel 7
TENNEMANN Buch- und Musikverlag /
ISBN 9783941452527

Lachen mit Schlett 2
TENNEMANN Verlag
ISBN 978-3-941452-48-0

CD „Wenn du glücklich bist“
Breitling Stompers
TENNEMANN Verlag
EAN 97839414522329

Das weiße Schloss am Meer – Schloss Dwasieden in Sassnitz auf der Insel Rügen
TENNEMANN Verlag
ISBN 978-3-941452-59-6

Mötst di nich argern – Das große Rudolf Tarnow Hörbuch
TENNEMANN Musik- und Buchverlag
ISBN 978-3-941452-54-1

E-Mail von tauhus / Cover: TENNEMANN Buchverlag

Cover CD-Box „De Plattfööt – Das Beste aus 33 Jahren“ / Bild: TENNEMANN Verlag
EAN 9783941452398
ISBN 9783941452398

„Der Kohledieb von Rügen“ – Quack und Quacki entdecken die Welt / Cover-Bild: TENNEMANN Buchverlag /
ISBN 978-3941452176

Kommentare sind geschlossen.