Kartoffel-Quark-Torte (pommersche Art)

FĂĽr den Boden der pommerschen Kartoffel-Quark-Torte werden 150 Gramm Zucker, zwei Eigelb schaumig gerĂĽhrt. Hinzugegeben werden 500 Gramm geriebene Kartoffeln, die am Vortag gekocht wurden, 500 Gramm Magerquark sowie der Saft und der Abrieb einer unbehandelten Zitrone.

Zwei Teelöffel Backpulver und ein Päckchen Vanillezucker würzen die Mischung, die jetzt gut verrührt wir bis der Teig richtig eben ist. Zuletzt wird der Eischnee von zwei Eiern untergezogen.

Dieser Teig wird nun in die gefettete Tortenform gefĂĽllt und bei etwa 180 Grad Celsius goldgelb gebacken.

Die noch heiße Kartoffel-Quark-Torte wird unmittelbar nach dem Herrausnehmen aus dem Backofen gern mit zerlassener brauner Butter beträufelt und mit Puderzucker bestäubt.
(T/06.10.2011)

Kommentare sind geschlossen.