Witze Diät

Hier finden Sie thematisch geordnete Witze, Sprüche, Döntjes & Verteller aus Mecklenburg-Vorpommern zum Thema Diät / Diäten:

Zwei Putzfrauen im Bürogebäude.
Sagt die eine: „Ich mache jetzt Diät“.
Darauf die andere: „Gut, dann mache ich die Fenster“.


Sitzen zwei Damen im Wartezimmer eines Institutes zur Diätberatung. Da geht die Tür auf und die Sprechstundenhilfe kommt mit einem Skelett heraus.
Sagt die eine zur anderen: „Komm, wir gehen, die sind hier zu gut“.

Ein Mann in einer Apotheke: „Ich hätte gerne Hodenlack.“
Apotheker: „Was soll denn das sein?“
„Weiß ich auch nicht. Aber mein Arzt hat gesagt, mein Cholesterinspiegel sei zu hoch, und da müssen wir die Eier streichen.“

 
Arzt zur übergewichtigen Patientin: „Ich habe ihnen hier ein Rezept aufgeschrieben….“
„Oh, danke Herr Doktor. Ich wusste gar nicht, dass Sie auch so gerne kochen wie ich?“

Übrigens, Dicksein liegt am Vererben eines schlechten Gens und zwar dem „Zum-Kühlschrank-Gen“

 
Verteidigt ein Mann vor seinen Arbeitskollegen die Körperfülle seiner Frau:“Meine Frau ist nur so dick, weil sie die Alzheimer-Bulimie hat.“
Und auf die mitleidsvollen, fragenden Blicke seiner Kollegen:
„Sie isst mit Heißhunger, vergisst aber auf das Brechen.“

Die Wunderdiät:
Nach dem Frühstück aufstehen, das Mittagessen auf das Abendbrot verschieben und vor dem Abendbrot ins Bett gehen.


 
Kennen Sie schon die neue Essig-Diät?
Geht ganz einfach: ess ich oder ess ich nicht?

Entsetztes Aufkreischen der Ehefrau: „Oh Mein Gott, die Waage zeigt schon wieder zwei Kilo mehr an!“
Ehemann: „Aber so beruhige dich doch Liebling, du bist ja noch gar nicht abgeschminkt.“

Sagt die dicke Frieda zu den beiden Jungs, die sich über ihre Körperfülle lustig machen: „Ich bin dick, ihr seid hässlich. Ich kann abnehmen und was macht ihr?“

Meint der Arzt zur übergewichtigen Patientin: „Sie müssen unbedingt eine Diät machen. Aber ich kann Sie beruhigen. Es gibt da eine ganz neue Methode, bei der Sie alles essen können was Sie wollen.“ Der Patientin fallen vor Staunen fast die Augen aus dem Kopf. Fährt der Arzt fort: „Sie dürfen es nur nicht runterschlucken!“

Beim Hausarzt: „Junge, Junge, Sie haben aber ganz schönes Übergewicht bekommen. Das wird ja immer schlimmer!“
„Stimmt. Für mein Gewicht müsste ich 2 Meter 10 groß sein. Aber ich kann essen und essen was ich will – ich werde einfach nicht größer!“

Diätarzt zum Patienten: „Ich möchte bloß wissen, wie Sie zunehmen, ohne viel zu essen.“
„Ganz einfach, ich nehme schon zu, wenn ich in der Zeitung das Fettgedruckte lese.“

 
Ein Arzt verordnet Opa Schulze Rohkost.
Beim Hinausgehen fragt er: „Ich habe nicht ganz verstanden. Soll ich die Rohkost vor oder nach dem Essen einnehmen?“

„Wenn ich weiterhin die von Ihnen verordnete Diät befolge, Herr Doktor, werde ich eines Tages ins Gras beißen!“
„Halb so wild, Gras hat kaum Kalorien!“


 
„Gegen Ihre Korpulenz, gnädige Frau“, sagt der Arzt, „hilft nur viel Bewegung.“
„Kniebeugen und so, Herr Doktor?“
„Nein. Kopfschütteln, immer wenn ihnen etwas zum Essen angeboten wird.“
(04.10.2013) / (03.11.2015)

Arbeit ist süß!
Leider bin ich Diabetiker!


 
Meint Jutta zu ihrem Tanzpartner: „Geht ihnen beim Tanzen nie die Puste aus?“
– „Ach nein“, entgegnet er, „ich arbeite in einer Brauerei und bin es gewohnt, Fässer zu rollen!“

Und dann gibt es noch diese Wunderpillen, die überschüssige Kalorien so rasch verbrennen, dass man kaum mit dem Essen nachkommt …
(22.05.2015)

Kommentare sind geschlossen.