Witze Nachbarn

Hier finden Sie thematisch geordnete Witze, Sprüche, Döntjes & Verteller aus Mecklenburg-Vorpommern zum Thema Nachbarn:

Letzte Nacht gegen 3 Uhr hat überraschend der Nachbar bei mir geklingelt. Mir ist vor Schreck fast die Bohrmaschine aus der Hand gefallen.

Unterhalten sich zwei Nachbarn in Neustrelitz am Gartenzaun: „Mein Hund ist unglaublich intelligent. Er liest jetzt regelmäßig morgens die Zeitung.“
„Ja, ich weiß,“ antwortet der andere, „Mein Hund hat es mir erzählt!“

Was haben eine Ehefrau und Dachpappe gemeinsam?
Wenn man sie nicht ordentlich nagelt, liegen sie bald beim Nachbarn!

Meine Nachbarn hören Helene Fischer,
ob sie wollen oder nicht.

Zwei Nachbarn in Wustrow unterhalten sich.
Fragt der eine: „Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?“
Sagt der andere: „Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs.“

„Heute machen wir uns mal einen richtig gemütlichen Samstag“, schlägt Frau Meier in Sassnitz ihren Mann vor.
„Prima, und was wollen wir machen?“
„Das Kind geben wir zur Nachbarin, und du gehst deine Mutter besuchen.“

„Schatz“, nörgelt sie, „warum gehst du immer auf den Balkon, wenn ich singe?“
Schatz: „Ich lass mich nur sehen, damit die Nachbarn nicht denken, ich würde dich schlagen.“

In grevesmühlen ruft der kleine Jason ganz aufgeregt: „Mutti, ich habe gesehen, was Papa mit der Nachbarin gemacht hat. Zuerst hat er sie ausgezogen, dann hat sie seine Hose aufgemacht, dann hat er sie geküsst und dann …“
„Ich hab jetzt keine Zeit“, unterbricht sie ihn, „das kannst du nachher alles auf Papas Geburtstagsfeier erzählen.“

Als die Gäste versammelt sind, legt Max los: „Papa war vorhin bei der Nachbarin. Zuerst hat er sie ausgezogen, dann hat sie seine Hose aufgemacht, dann hat er sie geküsst und dann … äh, Mutti, wie heißt das Ding, das du immer in den Mund nimmst, wenn Onkel Matthias zu Besuch kommt?“

In Parchim kommt Herr Krüger zu seinem Nachbarn und sagt : „Ihr Hund hat meine Schwiegermutter gebissen!“ Sagt Herr Maier peinlich gerührt : „Jetzt wollen sie sicher Schmerzensgeld, oder?“ „Nein“, antwortet der Nachbar, „ich will den Hund kaufen“

Treffen sich zwei Nachbarn nach einem Tornado.
Fragt der eine: „Ist dein Dach auch so kaputt?“
Antwortet der andere: „Weiß nicht … Ich hab’s noch nicht gefunden.“

„Wo hast du denn das blaue Auge her?“, fragte der Nachbar den Bauern.
„Meine Kuh hat beim Melken mit dem Schwanz um sich gehauen, und um ihr das abzugewöhnen, habe ich ihr einen Ziegelstein an den Schwanz gebunden.“

Zwei Nachbarn treffen sich in Plau am See auf der Straße.
Der eine: „Ihre Katze hat meinen Rottweiler getötet.“
Der andere: „Was? Meine herzallerliebeste, kleine Minka? Unmöglich!“
„Doch! Mein Hund ist an ihr erstickt.“

Ein Anruf bei der Feuerwehr in Stralsund. Der Kommandant hebt ab:
„Ja, wo brennts?“
„Wissen Sie, ich habe seit kurzem ein paar neue Blumen in meinem Garten …“
„Wo’s brennt will ich wissen!“
„Einige davon waren sehr teuer …“
„Verdammt nochmal, wo brennts!?“
„Bei meinem Nachbarn. Und ich will nicht, dass ihre Leute meine Beete zertrampeln.“

Die Frau eines Golfers in Wesenberg klagt einer Nachbarin ihr Leid: „Neulich habe ich meinen Mann zum Golfen begleitet und prompt alles falsch gemacht: Zu laut gesprochen, die falschen Schläger gewählt, zu steil aufgeschwungen … und besser gescort als er!“

Sagt Frau Müller aus Boltenhagen zu ihrer Nachbarin Frau Schulte: „Ihr Mann sieht ja schlimm aus.“
„Tja. Er arbeitet jetzt bei einer Fertighausfirma. Jeden zweiten Tag hat er Richtfest.“

In Wolgast kommt der Mann am Abend müde von der Arbeit nach Hause.
Die Frau: „Du Schatzi schau, das Tischbein ist kaputt, kannst du das bitte richten?“
„Bin ich Tischler?“

Am nächsten Abend: „Du Schatzi schau die Glühbirne ist auch kaputt, kannst du sie bitte auswechseln?“
„Bin ich Elektriker?“

Ein Tag später: „Du Schatzi schau, nun tropft der Wasserhahn auch noch, kannst du den bitte abdichten?“
„Bin ich Installateur?“

Als der Mann am nächsten Abend nach Hause kommt ist alles repariert. Er fragt die Frau wie es kommt, dass alles gerichtet ist.
Sie: „Ich hab den Nachbarn gefragt und er hat es repariert.“
„Und hat er irgendwas verlangt?“
„Er hat gesagt, entweder ich back ihm eine Torte oder ich schlaf mit ihm.“
„Und hast ihm eine Torte gebacken?“
„Bin ich Konditorin?“

„Was ist denn heute mit Ihrem Kater los,“ fragt der Gartenbesitzer in Rostock seinen Nachbarn. „Der flitzt ja wie ein Verrückter durch sämtliche Gärten.“
„Ja“, sagt er, „den hab‘ ich gestern kastrieren lassen und nun sagt er alle Verabredungen ab.“

Frau Nachbarin – Sie müssen mal nackt durch den Garten laufen, dann werden die Tomaten rot!“
„Das habe ich schon versucht – Jetzt sind die Gurken 40 cm lang.“

Klaus soll die Höhe des Schulgebäudes schätzen. „1,30m“, lautet seine Antwort. „Wie kommst du denn darauf?“, will der Lehrer wissen. „Naja, ich bin 1,50 m groß und die Schule steht mir bis zum Hals.“ Verärgert schleift der Lehrer Klaus zum Direktor und erzählt ihm die Geschichte. „Na, dann, wollen wir doch mal sehen“, sagt der Direktor, „wie alt bin ich denn?“ Klaus antwortet wie aus der Pistole geschossen: „44, Herr Direktor!“ Meint der Direktor zum Lehrer: „Herr Kollege, das stimmt genau. Der Junge schätzt ziemlich gut!“ Und zu Klaus: „Wie bist du denn darauf gekommen?“ Klaus: „Unser Nachbar ist ein Halbidiot und 22 Jahre alt!“

Letzten Sonntag sehe ich, wie mein Nachbar im Garten ein Loch gräbt.
„Wofür ist das Loch“, frage ich ihn.
„Mein Wellensittich ist gestorben, und ich begrabe ihn“, antwortet er.
„Ist das nicht ein ziemlich großes Loch für einen kleinen Vogel?“, will ich wissen.
„Ja, das ist es. Aber er steckt in einer verdammten Katze!“

Ein Mann in Wismar fragt seinen Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus: „Sie wohnen doch über mir und haben doch die gleiche 2 Zimmerwohnung, wie ich. Wie viele Tapetenrollen haben Sie eigentlich beim Einzug gekauft?
Nachbar: 18 Rollen.
2 Monate später. Mann zum Nachbarn: Komisch, bei mir waren nach dem Tapezieren noch 10 Rollen übrig.
Nachbar: Ja, war bei mir genauso.

Treffen sich der Langhaar und der Jagdterrier beim Tierarzt in Güstrow. Meint der Erste: „Sag mal, warum bist du denn hier?“
„Ich habe die Tochter unseres Nachbarn gebissen. Und jetzt soll ich eingeschläfert werden. Und du?“
„Ich habe im Badezimmer gelegen, als mein Frauchen ‚reinkam. Und als sie sich dann über die Badewanne gebückt hat, hab ich sie von hinten genommen.“
„Oh je, und jetzt wirst du auch eingeschläfert?“
„Nein, ich bin nur zum Nägelschneiden hier.“

Zwei Nachbarinnen aus Wismar gehen shoppen. Meint die eine: „Sie sollten sich neue Gardinen zulegen. Abends sehe ich immer, wie Sie es mit ihrem Mann treiben.“
Daraufhin die andere: „Und Sie sollten sich eine neue Brille kaufen, dann würden sie sehen, dass es Ihr Mann ist!“

Laura bekommt eine E-Mail von ihrer Cousine:

Liebe Laura, ich brauche dringend deinen Rat. Ich habe nur 5 Freunde und wir waren immer zusammen unterwegs.

Gestern aber, sagten sie: „Wir wollen nichts mehr mit dir zu tun haben. Du bist einfach nur zu dumm für uns!“

Ich war geschockt und verzweifelt. Ich fragte meinen Vater und er sah mich nur an und ging!

Dann ging ich zu meiner Mutter, und fragte die gleiche Frage. Sie reagierte genauso wie Vater.

Dann fragte ich schließlich meinen Nachbarn, ein Junge in meinem Alter und er starrte mich nur an und lachte mich aus.

Deshalb frage ich dich jetzt: Was bedeutet, zum Teufel noch mal, dumm?!

Fritzchen: „Mein Vater ist ein richtiger Angsthase!“
Hänschen: „Warum denn das?“
Fritzchen: „Immer wenn Mami nicht da ist, schläft er bei der Nachbarin.“

Wo ist eigentlich der nervige Nachbar geblieben, von dem du mir erzählt hast. Ich sehe ihn gar nicht mehr.“
„Der ist im Garten.“
„Wo denn?“
„Also man muss schon ein bisschen graben.“

Die Kuh eines Bauern in Nordwestmecklenburg ist krank. Besorgt fragt er seinen Nachbarn: „Was hast du denn damals deiner Kuh gegeben als sie so krank war?“
„Salmiak-Geist.“

Gesagt, getan. Nach einer Woche besucht der Bauer seinen Nachbarn.
„Meine Kuh ist tot“, sagt er.
Darauf der andere: „Meine damals auch.“

Ein Mann in Torgelow sagt zu seiner Frau: „Ich wette, du bist nicht fähig, einen Satz zu sagen, der mich gleichzeitig fröhlich und traurig werden lässt!“
Die Frau antwortet wie aus der Pistole geschossen: „Schatz, du hast den größten Pimmel der ganzen Nachbarschaft!“

Bei einem Fest in Neubrandenburg starrt der Ehemann hingerissen auf die hübschen Mädchen und stellt anerkennend fest: „Ganz schön viel Frischfleisch hier!“
„Stimmt“, seufzt sein Nachbar, „aber ich habe leider meine eigene Konserve dabei.“

Bauer Müller hat seinen Trecker auf dem morastigen Feld bei Malchow festgefahren. Er holt seine Frau zur Hilfe. Er bittet sie ihre Bluse unter die Antriebsräder zu legen, ohne Erfolg, dann die Hose, die Unterwäsche, nichts hilft.

Er bittet schließlich seine Frau, den Nachbarn Bauer Huber zu holen.

Die Frau ist empört: „Ich? Schau mich an, ich bin total nackt!“

Der Bauer gibt ihr seine Schuhe und meint: „Halt sie dir vor die Muschi, dann wird’s schon gehen.“

Die Ehefrau geht los schellt beim Bauer Huber an und hält sich die Schuhe ihres Mannes vor die Muschi.

Bauer Huber öffnet die Tür.
Sie sehr verlegen: „Können Sie mir helfen meinen Mann rauszuziehen?“
Bauer Huber schaut sich die Nachbarin an und meint dann: „Das wird aber nicht einfach, der steckt ja ganz schön weit drin!“

Fritzchen in Ribnitz-Damgarten beichtet morgens der Mutti: „Du Mutti, ich hab gestern was gemacht, was ich eigentlich nicht machen darf.“ „Was denn, Fritzchen?“ „Ich hab gestern Nacht durchs Schlüsselloch geschaut.“ „Und? Was hast du gesehen?“ „Ich hab gesehen, wie du auf Pappi gesessen bist und immer auf und ab gehüpft bist. Was hast du mit Pappi gemacht?“

Mutti wird leicht rot und antwortet: „Weist du, Pappi hat viel Luft im Bauch, und die hab ich ihm rausgedrückt.“

Darauf Fritzchen: „Mutti, das machst du umsonst!“
„Wieso denn das!“ fragt Mutti verdutzt. „Na ja, jeden Mittwoch, wenn Du in der Sauna bist, kommt die Nachbarin und bläst Pappi wieder auf.“

Mein Penis war schon im Guinnes-Buch der Rekorde.
Bis ich aus der Bibliothek geworfen wurde …

Was sagt eine Blondine, wenn Sie Sperma auf der Brille hat?

1) „So muss ein Glas aussehen, dann klappt’s auch mit dem Nachbarn.“
2) „Das hab ich kommen sehen.“
3) „Das hätte ins Auge gehen können.“

Eine Mutter in Rerik kommt ins Zimmer ihrer Tochter und findet dieses leer mit einem Brief auf dem Bett vor. Das Schlimmste ahnend, macht sie ihn auf und liest folgendes:

Liebe Mami!
Es tut mir sehr leid, dir sagen zu müssen, dass ich mit meinem neuen Freund von Zuhause weggegangen bin. Ich habe in ihm die wahre Liebe gefunden, du solltest ihn sehen, er ist ja so süß mit seinen vielen Tattoos und den Piercings und vor allem seinem Megateil von Motorrad! Aber das ist noch nicht alles, Mami, ich bin endlich schwanger, und Jason sagt, wir werden ein schönes Leben haben in seinem Wohnwagen mitten im Wald! Er will noch viele Kinder mit mir, und das ist auch mein Traum. Und da ich draufgekommen bin, dass Marihuana eigentlich gut tut, werden wir das Gras auch für unsere Freunde anbauen, wenn denen einmal das Koks oder Heroin ausgeht, damit sie nicht so sehr leiden müssen. In der Zwischenzeit hoffe ich, dass die Wissenschaft endlich ein Mittel gegen Aids findet, damit es Abdul bald besser geht, er verdient es sich wirklich! Du brauchst keine Angst zu haben, Mami, ich bin schon 13 und kann ganz gut auf mich selber aufpassen! Ich hoffe ich kann dich bald besuchen kommen, damit du deine Enkel kennenlernst!

Deine geliebte Tochter.

PS: Alles Blödsinn, Mami, ich bin bei den Nachbarn! Wollte dir nur sagen, dass es schlimmere Dinge im Leben gibt als das Zeugnis, das auf dem Nachtkästchen liegt! Hab dich lieb!

Ein Bauer bei Teterow kommt zu seinem Nachbarn und sagt: „Schau mal aus dem Fenster. Auf deiner Wiese vögelt jemand deine Frau!“
Geht der ans Fenster, schaut hinaus, schüttelt mit dem Kopf und sagt: „Du Rindvieh, das ist gar nicht meine Wiese!“

Mein Nachbar und sein Bruder haben sich ausgeschlossen, sagt er: „Was sollen wir tun?“ Sagt der Bruder: „Hol doch mal den Dietrich!“
Jetzt stehen sie zu dritt da

Ein Hund in Goldberg kam in eine Metzgerei und stahl einen Braten. Glücklicherweise erkannte der Metzger den Hund als den eines Nachbarn. Einem Anwalt.

Der Metzger rief den Anwalt an und sagte: „Wenn dein Hund einen Braten aus meiner Metzgerei stiehlt, bist du dann für die Kosten verantwortlich?“

Der Anwalt erwiderte: „Natürlich. Wie viel kostet das Fleisch?“ – „30 EUR.“

Ein paar Tage später erhielt der Metzger einen Scheck über 30 EUR mit der Post. Angeheftet war eine Rechnung mit folgendem Text: „Rechtsauskunft: 350 EUR.“

Ohne DHL wüßten manche Leute gar nicht , wie ihre Nachbarn aussehen.

Samstagmorgens. Der Vater hat unheimlich Lust, seine Frau zu vernaschen, aber was soll in der Zeit mit dem 5jährigen Sohn passieren? Kurzerhand schickt er diesen auf den Balkon: „Schau mal was so los ist, und erzähle es uns“.

Vati ist mit Mutti schon schwer am Jockeln als die Stimme des Kleinen vom Balkon tönt: „Schmidts haben sich ein neues Auto gekauft, einen Golf!“

Der Vater keucht: „Super, beobachte weiter“.

2 Minuten später, vom Balkon: „Meiers bekommen gerade Besuch aus Frankfurt“.

Der Vater keucht wieder: „Ok, beobachte weiter“.

Weitere 3 Minuten später: „Müllers bumsen gerade.“

Der Vater springt erschrocken von der Mutter: „Wie kommst Du denn darauf?“

Kommt’s von draußen: „Sie haben ihren Sohn auf den Balkon geschickt“.

Ich seh einen Nachbarn alte kaputte Möbel rausstellen. Ich geh runter und frag, ob ich meinen Sperrmüll dazu stellen darf, worauf mein Nachbar sagt; „Das ist kein Sperrmüll wir ziehen um!“.

Fritzchen, wo gehst du denn mit dem Bullen hin?“ „Na, zum Nachbarn, die Kuh decken!“
„Aber Fritzchen, sagt da der Pastor entsetzt, kann denn dein Vater das nicht machen?“
„Nee, Herr Pastor, so was muss der Bulle schon selber tun!“

Ein Dreizehnjähriger steht vor Gericht, weil er die Tochter des Nachbarn geschwängert haben soll. Die Mutter, von der Unschuld ihres Sohnes überzeugt, öffnet dessen Hosenstall, nimmt den kleinen Schniedelwutz in die Hand und sagt: Mal ehrlich, Herr Richter, mit dem winzigen Ding kann er unmöglich der Täter sein!“

Flüstert ihr der Junge zu: „Wenn du nicht bald los lässt, verlieren wir den Prozess!“

Ein Bauer in der Mecklenburgischen Seenplatte entdeckt eine Marktlücke und eröffnet auf seinem Hof eine Art Puff. Er stellt hinter seinem Haus eine Bretterwand auf und bohrt drei Löcher rein. Für ein paar Euro kann jeder Notgeile seinen Schniedel reinhängen. Soweit so gut.

Am ersten Tag kommt der Bauer vom Nachbarhof und probiert das erste der drei Löcher aus. Nach zehn Minuten ist er total erledigt und meint: „Hey, dein Teil ist spitze, das Geld geb’ ich dir gern, aber sag mir bitte … wer stand hinter dem Loch?“

„Das war meine Frau.“

Ein paar Tage später kommt der selbige wieder und steckt seinen Schniedel in das zweite Loch. Nach einer Viertelstunde drückt er völlig entkräftet seine Kohle ab und fragt: „Oh Mann, das war Obersahne, sag mir bitte – wer stand hinter dem Loch?“

„Das war meine Tochter.“

Wieder ein paar Tage später probiert, wie kann es anders sein, unser Freier das dritte Loch. Nach einer Dreiviertelstunde Dauerorgasmus torkelt er zum Bauer hin: „… Oahh … Oooooaaahh … Mann, sag mir bitte um Himmelswillen, wer war hinter der Wand?“

„Das war meine Melkmaschine, die lässt nicht unter zwanzig Liter los!“

Ein Nachbar in Ueckermünde bietet gerne Hilfe an:
Sie gehen in Ruhe einkaufen…
…und ich kümmere mich um ihre Frau.

Zwei Sekretärinnen erzählen sich immer ihre Wochenenderlebnisse. Um etwaige Lauscher zu irritieren sagen sie statt Sex Lachen.

„Am Freitag habe ich herzlich gelacht. Am Samstag kam der Nachbar; mein Gott, was haben wir zusammen gelacht. Am Sonntag waren wir auf einer Party. Acht Paare – ich hab mich halb tot gelacht. Und wie war es bei dir?“

„Am Freitag hatte ich nichts zu lachen, am Samstag hatte ich nichts zu lachen, und wie ich am Sonntag ins Badezimmer gekommen bin, hat sich mein Mann ins Fäustchen gelacht!“

Zwei Nachbarn aus Ludwigslust feiern Doppelhochzeit. Auch die Hochzeitsreise geht ins gleiche Hotel. Am Morgen nach der Hochzeitsnacht tritt der eine hinaus auf den Balkon und sieht seinen Freund auf dem Nachbarbalkon verträumt grinsend in die Ferne blicken.

„Na wie wars.“
„Na geil wars.“
„Und wie geht’s deiner Frau?“
„Die sitzt auf’m Bett und raucht.“
„Oh, meine ist bloß’n bisschen wund …“

Kommentare sind geschlossen.