Witze Ossi & Wessi

Hier finden Sie thematisch geordnet Witze, Sprüche, Döntjes & Verteller aus Mecklenburg-Vorpommern zum Thema Ossi & Wessi:

Woraus wird ein Ossi gemacht?
Aus Lehm, Wasser und ein wenig Scheiße.
Man muss aber aufpassen, dass man nicht zu viel Scheiße nimmt. Sonst wird es ein Wessi.

( geht natürlich auch umgekehrt ….!!!)

Woraus wird ein Wessi gemacht?
Aus Lehm, Wasser und ein wenig Scheiße.
Man muss aber aufpassen, dass man nicht zu viel Scheiße nimmt. Sonst wird es ein Ossi.

Was macht ein Trucker im Osten, wenn er ein Schlagloch sieht?
Anhalten, aussteigen und nachschauen, ob ein Trabi drin liegt!

Der Spruch Im Osten steht der Ossi auf, im Süden hält er sich gern auf, im Norden will er schlafen gehen, im Westen ist er nie zu sehen.


 
Was denkt der Ossi, wenn er in seiner Hosentasche einen Hundertmarkschein findet? – Das ist nicht meine Hose!


 
Was macht ein Ossi, wenn er in der Sahara eine Schlange sieht? – Er stellt sich an!

Die Lehrerin fragt in der Schule, mit was für einem Bild man die DDR beschreiben könnte.
Ich stelle mir vor, meldet sich ein Schüler, die DDR ist wie ein Baum. Fest verwurzelt im sozialistischen Staatenverband gedeiht er, wächst empor und wird immer stärker.
Ich stelle mir vor meldet sich ein zweiter Schüler, die DDR ist ein riesiger Traktor mit einem riesigen Pflug daran. Unermüdlich fährt der Traktor vorwärts, und überall, wo er den Ackerboden aufgebrochen hat, blüht und gedeiht es.
Ich stelle mir vor, meldet sich Fritzchen, die DDR ist ein stolzes Schiff. Das Schiff trotzt jedem Sturm und jeder See, und die Leute stehen an Deck …
Ein sehr schönes Bild, Fritzchen sagt die Lehrerin.
Halt, ich bin noch nicht fertig. … Und die Leute stehen an Deck und kotzen …und kotzen … und kotzen …

Was ist die Lieblingssportart eines Ossis?
Bobfahren – links ne Mauer, rechts ne Mauer und es geht immer bergab.

Ein Ossi gerät in eine Straßensperre – Polizeikontrolle.
Er leiert cool die Scheibe runter und fragt den Polizisten: „Was ist passiert? Warum das Ganze?“
Polizist: „Wir suchen einen Vergewaltiger“
Ossi: „Ach so.“ Er leiert die Scheibe wieder hoch und fährt weiter. Nach einem Kilometer legt er ’ne Vollbremsung hin, dreht um und fährt zurück.
Der Polizist erkennt ihn wieder und fragt verdutzt: „Was ist los? Sie waren doch grad eben schon mal hier?“
Darauf der Ossi: „Ich hab’s mir überlegt, ich mach’s!“

Sagt der Ossi zum Wessi: „Wir sind ein Volk!“
Darauf der Wessi: „Wir auch!“

Was ist eine Ameise in einer Streichholzschachtel? – Ein Tamagotchi für Ossis!

Ein Ostdeutscher ist in den Westen geflohen und meldet sich beim Einwohnermeldeamt, um sich anzumelden und seinen Personalausweis usw. zu beantragen.
Nachdem der Beamte alles aufgenommen hat, meint er: „So, jetzt brauche ich für die Statistik nur noch den Grund für Ihre Flucht.
Waren sie politisch verfolgt?“ „Nee!“
„Haben Sie Verwandte hier im Westen?“ „Ooch nisch!“
„Hatten Sie denn wirtschaftliche Probleme?“ „Nee, wirtschoftlisch gings mer ooch gud.“
„Ja, warum sind Sie denn dort abgehauen?“ „Isch gonnd` de Sproche nisch mer hörn…“

Wie isst ein Ossi Marmelade? – Er schält einen Pfannkuchen.


 
Was ist der Unterschied zwischen einem Ei und einem Ossi? – Den Ossi kann man zweimal in die Pfanne hauen.

Kann man aus einer Banane einen Kompass machen?
Klar, abends die Banane auf die Berliner Mauer legen, da wo am nächsten Tag abgebissen wurde, ist Osten …

Bush, Gorbatschow und Egon Krenz haben vom ewigen Streit die Nase voll und beschließen, sich 50 Jahre lang einfrieren zu lassen.
Nach ca. 50 Jahren werden sie aufgetaut, und jeder besorgt sich eine Zeitung seines Landes.
Bush liest die erste Seite und fällt tot um. Drauf stand: „General Motors gewinnt sozialistischen Wettbewerb“.
Gorbatschow geht es nach dem Lesen der ersten Seite ebenso. Schlagzeile: „Erneut Streitigkeiten an der polnisch-chinesischen Grenze“.
Krenz liest und stirbt unter Krämpfen – Schlagzeile: „Wir gratulieren unserem Staatsratsvorsitzendem Erich Honecker zum 130. Geburtstag!“

Warum können Ossis nicht vom Affen abstammen?
Affen hätten es niemals 40 Jahre ohne Bananen ausgehalten.

Erich Honecker geht in Ost-Berlin spazieren. Er sieht eine Frau vollbepackt mit Einkaufstaschen.
„Na Genossin! Da haben Sie aber fleißig eingekauft!“ „Das kann man wohl sagen, Genosse Staatsratsvorsitzender!Drei Stunden mußte ich dafür anstehen!“
„Aber Genossin! Es gibt Länder, da müssen die Leute für einen Schluck Wasser einen ganzen Tag warten!“
„Ja, die sind dann aber sicher schon länger sozialistisch als wir…“

Warum nennen die Wessis die Ossis „Ossis“?
Weil sie das Wort „Spezialisten“ nicht aussprechen können.

3 Bettler sitzen in Heidelberg in der Fußgängerzone und streiten sich, wer am meisten Geld erbettelt.
Darauf beschließen Sie, sich für eine Stunde zu trennen, und wer am meisten zusammenbekommt, hat gewonnen.
Gesagt, getan. Nach einer Stunde treffen Sie sich wieder.
Der erste hat 60 DM. „Das ist doch gar nichts“, meint der zweite. „Ich habe 100 DM.“
Darauf der dritte: „Ihr seid ja alle unfähig. Ich habe 600 DM bekommen.“ „Wie hast Du das denn gemacht?“
„Ganz einfach. Ich habe mir ein Schild umgehängt mit der Aufschrift: Ossi hat Heimweh…“

Was bekommt man, wenn man einen Ossi mit einem Wessi kreuzt?
Antwort: Einen arroganten Arbeitslosen …

Was heißt Ford?
Für Ossis Reicht Das.

Zwei Ossi-Polizisten machen Fahrzeugkontrolle! Sie halten ein Auto aus England an.
Der Fahrer lässt das Fenster runter, der Polizist schaut und ruft zu seinem Kollegen: „Paul, schreib ma auf: Lenkrad auf der falschen Seite!“
Der Engländer: „What do you want from me?“
Der Ossi erneut: „Paul, schreib: Faselt wirres Zeug!“
Er geht um das Auto rum und entdeckt den ovalen Landesaufkleber, GB (Großbritanien)!
Da ruft er: „PAUL … hat sich erledigt … kannste alles wieder streichen … der ist von der Griminal-Bolizei …“

Stasi-Beamter auf der Straße: „Wie beurteilen Sie die politische Lage?“ Passant: „ich denke…“ Stasi-Beamter: „Das genügt – Sie sind verhaftet!“

Warum lächelt der Chinese den WEST-Deutschen immer so an ? Weil die Chinesen die Mauer noch haben …

Am Ostseestrand gehen ein Pole, ein Ossi und ein Wessi spazieren.
Plötzlich taucht vor ihnen eine Meerjungfrau auf und meint zu den dreien, dass jeder einen Wunsch frei habe.
Darauf erwidert der Pole, dass er gerne für alle Polen reichlich zu essen und natürlich für jeden ein Auto haben möchte. Pling – und so geschieht es auch.
Der Ossi meint, zu essen haben alle genug, Klamotten haben auch alle, genauso hat jeder ein Auto. Er wünsche sich die Mauer zurück. Pling – und so geschieht es auch.
Dann geht die Meerjungfrau zum Wessi und fragt, was er sich nun wünsche. Der Wessi lehnte sich entspannt zurück und sagt: „Einen Espresso, bitte…“

Wer schleicht so spät durch Kraut und Rüben, es ist der Erich, der will nach drüben.
Er hält das Westgeld wohl in dem Arm. Er hält es sicher, er hält es warm.
Er erreicht die Grenze mit Mühe und Not, tritt auf `ne Miene und – bums – war er tot.

Werner aus Gera schreibt nach Hamburg: „Lieber Onkel Paul! Vielen Dank für Dein Paket, ich habe die Pistole und die Munition im Garten vergraben.“
14 Tage später schreibt Werner wieder: „Lieber Onkel Paul! Du kannst jetzt den Blumensamen schicken, mein Garten wurde umgegraben…“

Stasi-Beamter auf der Straße: „Wie beurteilen Sie die politische Lage?“ Passant: „ich denke…“ Stasi-Beamter: „Das genügt – Sie sind verhaftet!“

Warum war das Klopapier in der DDR so rauh? Damit auch der letzte Arsch rot wurde…

Nach seinem Ableben klopft Honecker bei Petrus an die Tür. Dieser sieht nach und fragt: „Du hast Dich wohl verlaufen? Ab in die Hölle!“
Ein halbes Jahr später klopfen zwei Teufelchen bei Petrus an. Petrus: „Ihr seid ganz falsch hier!“ Sie entgegnen: „Nein, wir sind die ersten Flüchtlinge…“ 

Ein Ossi und ein Wessi sterben und kommen in die Hölle. Als Strafe müssen sie dort morgens, mittags und abends eine Dose Scheiße essen.
Der Teufel gibt ihnen aber die Möglichkeit, zwischen Ost- und Westhölle zu wählen.
Der Wessi wählt natürlich die Westhölle, der Ossi entscheidet sich doch lieber für die Osthölle.
Nach einer Woche treffen sich die beiden wieder. Fragt der Ossi den Wessi: „Na wie geht`s?“ „Beschissen, jeden Tag bekomme ich pünktlich meine drei Dosen Scheiße und wie geht es Dir?“
Antwortet der Ossi: “ Mir geht es gut, ich habe bisher nur zweimal Scheiße essen müssen – sind Dosen da, haben die keine Scheiße; haben die Scheiße, sind aber keine Dosen da…“

Die USA, die Sowjetunion und die DDR wollen gemeinsam die Titanic heben.
Die USA interessieren sich für den Goldschatz und den Tresor mit den Brillanten.
Die Sowjetunion interessiert sich für das technische Know-how.
Und die DDR interessiert sich für die Band, die bis zum Untergang noch fröhliche Lieder gespielt hat.


 

Kommentare sind geschlossen.