Inselmuseum Insel Poel

Das Inselmuseum der Insel Poel, ein sehr gutes Heimatmuseum,ist in Kirchdorf im 1806 errichteten ersten Schulgebäude der Insel untergebracht.
Bereits um 1930 begannen die Lehrer Wiechmann und Hensan damit, geologische Funde und volkskundliche Gegenstände aus dem Inselleben für den täglichen Heimatkundeunterricht zu sammeln. Diese Exponate wurden 1957 als erste heimatkundliche Ausstellung in der alten Schule für Einheimische und Feriengäste gezeigt.
Die Poeler Bevölkerung trug mit viel Engagement weiteres Ausstellungsmaterial zusammen, die das Poeler Heimatmuseums stark wachsen ließen. 1975 entstanden dann in der ehemaligen Dorfschule der Insel Poel zwei ständige Ausstellungsräume.

Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten des alten Schulbaus zeigt das Inselmuseum heute eine wirklich sehr umfangreiche und konsequent auf die Region begrenzte Sammlung, welche die Natur- und Heimatkunde der Insel Poel beeindruckend erlebbar machen.
Auf rund 250 m² Ausstellungsfläche finden die Besucher liebevoll zusammengestellte Exponate, die das Leben und die Erwerbszweige der Poeler dokumentieren. Auch der geologisch durchaus wechselvollen Geschichte der Insel sowie ihren naturkundlichen Besonderheiten wird in der Ausstellung Rechnung getragen.
Die historische Entwicklung der Insel, Poel war von 1648 bis 1903 Teil des schwedischen Königreiches, wird ebenfalls ausführlich präsentiert.

Ein weiterer Ausstellungsschwerpunkt des Inselmuseums der Insel Poel in Kirchdorf erinnert an die Toten  des Schiffsunterganges der „Cap Arcona“, welches in den letzten Tagen des 2. Weltkrieges durch britische Bomberpiloten versenkt wurde. Viele KZ Häftlinge verloren bei diesem SchiffsunglĂĽck ihr Leben. Weiterhin befindet sich im Museum eine Ausstellung zum Leben und Wirken des PflanzenzĂĽchters Hans Lembke der viele Jahre auf der Insel Poel forschte.
Auf dem Gelände des Inselmuseums auf der Insel Poel findet der Besucher ein Modell der Schloßwallanlage, die im 30-jährigen Krieg um 1632 vollständig zerstörte wurde.

Eine ständige Ausstellung rund um das Schaffen des Malers Karl Christian Klasen vervollständigt die wertvolle Sammlung.
Hinzu kommen im Inselmuseum Poel wechselnde Sonder – und Kunstausstellungen, die einen Besuch des Hauses in Kirchdorf  immer wieder zu einem Erlebnis machen.
(T / 08.02.2012)

Kommentare sind geschlossen.