Urlaub mit Hund Mecklenburg-Vorpommern

Wenn wir in den Urlaub fahren, dann soll es auch unseren vierbeinigen Freunden gut gehen.
Natürlich ist es möglich, ohne den Hund in die schönsten Wochen des Jahres zu starten und Bello in einer Hundepension oder im Hundehotel unterzubringen.

Für viele Hundefreunde steht das aber nicht zur Debatte. Dabei will der Urlaub mit dem Hund auch in Mecklenburg-Vorpommern gut geplant sein. Das beginnt natürlich bei der Wahl der Anreise und beim Festlegen des Ferienzieles inklusive der Suche nach der passenden Unterkunft.
Ganz wichtig, dass unbedingt stets vor der Reise beim Vermieter angefragt wird, ob unser vierbeiniger Freund auch wirklich erlaubt ist. Und wenn ja, sollte dies möglichst im Mietvertrag ausdrücklich bestätigt werden. Oft kann es durchaus sein, dass beispielsweise der Hund zwar mit ins Hotelzimmer kommen darf, aber im Restaurant nicht erwünscht ist. Was aber, wenn Bello das Alleinsein auf dem Hotelzimmer nicht gewöhnt ist und die Inneneinrichtung mit seinen Zähnen und Pfoten prüft ?
Gerade für den Sommerurlaub an der Ostsee oder den Binnenseen ist es wichtig,  als Badefreund auch danach zu schauen, wo es Hundestrände gibt. Das macht vor Ort vieles einfacher.
Vielleicht auch noch dies. Es ist zwar eigentlich für jeden Hundehalter grundsätzlich unerlässlich, eine Hundehaftpflicht zu haben. Aber gerade im Urlaub ist es besonders wichtig für unseren vierbeinigen Freund, die entsprechende Hundehaftpflicht-Versicherung vorzuhalten. Denn wenn Bello im Hotelzimmer, in der Ferienwohnung oder im Ferienhaus die Einrichtung ins Maul nimmt, kann eine Haftpflicht die auch so genannte Mietschäden abdeckt, sehr wichtig sein.

Ausgewählte Webseiten auf denen hundefreundliche Ferienwohnungen, Ferienhäuser & Ferienapartments in Mecklenburg-Vorpommern angeboten werden:

www.hundeurlaub.de

www.urlaub-mit-hund.de

www.hund-auf-reisen.de

www.urlaub-mit-hund.gastgeber.net 

www.4pfoten-urlaub.de

(*/T/18062012/mph)

Kommentare sind geschlossen.