Musikfestivals Mecklenburg-Vorpommern

Das alte Mecklenburg und  das alte Pommern waren immer schon Landstriche der Kunst und  der Künstler. Gern entflohen Maler, Dichter und Musiker den Metropolen, um auf den Inseln, entlang der Küsten oder in den Weiten des urwüchsigen Hinterlandes in ihre Kunst einzutauchen.
So ist es nicht verwunderlich, dass heute in Mecklenburg-Vorpommern diverse, zum Teil wirklich sehr gute Musikfestivals stattfinden. Ob Klassik, kirchliche Musik, Jazz, harter Rock oder Wave – jede Spielart ist möglich.
Hinzu kommen ungewöhnliche Spielorte in Schlossgärten, Klosterruinen, Festscheunen und  Werfthallen sowie hochkarätige internationale bzw. nationale Musiker und Interpreten.
Übrigens, oft setzen gerade die kleinen, unabhängigen Festivals die Akzente im Gegensatz zu den kommerziellen Massen-Klassikfestivals, die es natürlich auch in Mecklenburg-Vorpommern gibt und deren Besuch sich auch durchaus lohnt..
Darüber hinaus bieten Mecklenburg und Vorpommern weite Landschaften, wenige Einwohner – da kann man ruhig auch mal richtig laut sein, dürfen die Boxen dröhnen.

Eine Auswahl von Musikfestivals in Mecklenburg-Vorpommern

Airbeat One

Baltic Sea Festival

Blueboat – Festival und Jugendjazzworkshop

Eldenaer Jazz Evenings

Festival Verfemte Musik

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Festspielfrühling Rügen

Force Attack Festival

Fusion Festival Lärz

Greifswalder Bachwoche

Immergut Festival

Jamel rockt den Förster

Jazzland MV

Jazz auf dem Bahnhof (Usedomer Jazzfestival)

Neubrandenburger Jazzfrühling

Nordischer Klang

Nuevo Sol Festival

Putbus Festspiele

Schönberger Musiksommer

SEE MORE JAZZ

Tage Alter Musik Schwerin

Teich&Töne Open-Air-Festival

Usedomer Musikfestival

Wismarer Bluesfestival

Zappanale

Kommentare sind geschlossen.